Gebühren für unsere Leistungen für Unternehmen, Freiberufler, Vereine und landwirtschaftliche Betriebe

Unser Maßstab für die Berechnung von Gebühren ist der erforderliche Zeitaufwand für unsere Leistung. Die Abrechnung hat stets im Rahmen der Steuerberatervergütungsverordnung zu erfolgen.

Bei Beratungsleistungen, die nach der Zeit abgerechnet werden, errechnen sich die Gebühren nach dem Zeitaufwand multipliziert mit unserem Stundensatz von 79,00 Euro (Netto).

Nachfolgend finden Sie einige anschauliche Berechnungsbeispiele – so können Sie Ihre Kosten leichter einschätzen. Alle Berechnungen basieren auf Nettobeträgen und berücksichtigen den Auslagenersatz nicht, der später hinzuzurechnen ist.

Berechnungsbeispiele